Willkommen auf unserer Homepage!

Herr, öffne mir die Augen


Ein Mann kommt zum Rabbi und fragt: „Warum denken die Menschen so sehr an sich selbst und haben so wenig acht auf die Anderen?“
„Tritt ans Fenster“, antwortet der Rabbi. „Was siehst du?“
„Die Straße, da sind Menschen in Fuhrwerken und zu Fuß, Kinder, die spielen …“
„Jetzt tritt vor den Spiegel. Was siehst du?“ „Was soll ich sehen - mich selbst natürlich!“
„Siehst du“, spricht der Rabbi, „das Glas ist dasselbe, beim Fenster und beim Spiegel. Aber kaum tust du ein wenig Silber hinter das Glas, siehst du nur noch dich selbst.“